enfrde
a 0 articles - 0.00 CHF

Weintourismus

Mehr als nur ein Weinkeller

Herrlich umgeben vom Rebberg Aigle ist unser Weinkeller auch äusserst attraktiv gelegen. Wir befinden uns im historischen Klosterquartier, am Fusse des Schloss Aigle. Deshalb lohnt sich ein Besuch bei uns bestimmt doppelt.

Eine Etappe

Sollten Sie im Rahmen des Grand Tour Angebotes von Schweiz Tourismus in Aigle vorbeischauen, eine Schlossbesichtigung vorsehen, ein Spaziergang in den Rebbergen oder ein Besuch der Klosterkirche planen, Cave Alain Emery freut sich über Ihren Besuch. Unter dem Jahre bieten  wir Ihnen auch in Zusammenarbeit mit der TPC und dem regionalen Tourismusverein weitere Aktivitäten an.

Und möchten Sie letzlich Ihren Aufenthalt in Aigle verlängern, bieten wir Ihnen eine Übernachtungsmöglichkeit in unserem einladenen Winzer-Stöckli an. Die ehemalige Hausdienerunterkunft ist heute ein heimeliges und rustikales Gästezimmer, welches wir mit dem Pauschalangebot “Wine & Sleep” vermieten.

Von Waadtland-Weintourismus zertifiziert

logoCave Alain Emery ist seit 2015 Mitglied von Önotourismus Waadtland und wurde von dieser Organisation für ihr Engagement zertifiziert.

Grand tour

of Switzerland

Aigle und Umgebung ist ein Etappenort von der GRAND TOUR OF SWITZERLAND zwischen Lavaux und dem Rhonetal.

Für alle, die hier innehlaten, ist Cave Alain Emery eine vorzügliche Adresse für einen Besuch im Chablais.

Schloss Aigle

Wein- und Rebmuseum

Das aus dem 12. Jahrhundert stammende Schloss ist das Wahrzeichen der Stadt. Es trohnt nur wenige Schritte vom Weinkeller entfernt, herrlich mitten in der Weinberge gelegen. Das interaktive Weinmuseum ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

L’ap[AIR]o

Glacier des Diaberets

Bewundern Sie die atemberaubende Kulisse der Voralpen im Chablais Vaudois und degustieren Sie bei einer Zwischenlandung eine Auswahl unserer Grand Crus Weine mit einer Auswahl an lokalem Käse une Wurst.

Escapade gourmande

Ein Ausflug der besonderen Art bietet unsere Zusammenarbeit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der TPC . Das Weinerlebnis mit dem Zug/Bus bringt Sie direkt bis zu unserer Kellerei. Das Angebot ist über uns, in den Bahnhöfen der TPC aber auch in den regionales Hotels oder Tourmsumsbüros buchbar.

Du musée à la cave

Vom Kellermeister der Vergangenheit bis zum Önologen von heute, Cave Emery stützt sich auf ein ganzes Familien-Know-how, das auf fünf Generationen von Winzern basiert, und wird Ihnen bei diesem Enotourismus-Event zur Seite stehen.

Termine und Zeiten: jeden Dienstag vom 5. Juni bis 30. Oktober (außer an Feiertagen) um 16.30 Uhr. Treffen Sie sich vor dem Schloss Aigle.

Preis: Kostenlos und ohne Registrierung. Ungefähr 1 Stunde 30 Minuten

Wine & Sleep

Wo damals die Dienerschaft wohnte, lädt Sie heute ein rustikales, heimeliges Zimmer ein, Ihren Aufenthalt in unserer Weinkellerei zu verlängern. Das einfache und hübsch eingerichtete Zimmer hat ein eigenes WC mit Lavabo; die Dusche ist über die Aussentreppe erschlossen. Für ihr Früstück empfehlen Ihnen die Confiserie & Tea Room Hedinger.

 

Önotourismus Waadtland

Zertifizierter Betrieb

Das Waadtland ist ein Kanton des Weines und der Gaumenfreuden und eine Top-Adresse für Feinschmecker.

Die Zertifizierung « Önotourismus Waadtland » zeichnet Waadtländer Hotellerie- und Gastronomiebetriebe sowie Weine und ganz allgemein köstliche Geschmackserlebnisse aus, bei denen das besondere Augenmerk auf einem qualitativ hochwertigen touristischen und kulinarischen Angebot liegt.

Die Zertifizierung « Önotourismus Waadtland » wurde durch den Kanton Waadt initiiert. Sie schafft ein Netzwerk von Adressen, bei denen Sie sicher sein können, Waadtländer Regionalprodukte zu finden, zu erleben und vor allem zu kosten!

 

Chablais

Zwischen See und Gebirge erstreckt sich der Rebberg des Chablais von Villeneuve bis zur Walliser Grenze.

Seine steinigen Böden und der wohltuende Einfluss des Föhns – der die Trauben trocknet – ergeben Weine von ausgeprägtem Charakter, die sich durch kräftige mineralische Noten auszeichnen.

Neben ihrem berauschenden Parfüm sind die Weine des Chablais unter anderem an ihrem Feuersteingeschmack und ihrem fruchtigen Bouquet zu erkennen.

 

 

Dézaley Grand Cru

Der vollständig auf dem Gemeindegebiet von Puidoux gelegene Weinberg des Dézaley zeichnet sich durch seine steilen Hänge und die darin angelegten Mauern aus.

Hier ist der Chasselas König – er dominiert auf 90 % der Fläche. Die Terrassen in einzigartiger Lage verleihen dem Wein eine bemerkenswerte Fülle und aromatische Länge.

Komplex und gut strukturiert, bezaubert dieser Wein mit feinen Düften von Mandeln und geröstetem Brot, abgerundet durch Tee- und Honigaromen.

Calamin Grand Cru

Die Weinberge des Calamin liegen eingebettet zwischen der Gemeinde Epesses und dem Ufer des Genfersees.

Sie bilden ein bevorzugtes Terrain für Chasselastrauben mit vielfältigen aromatischen Facetten, die an Karamell und Nuancen von Kreide erinnern.

Im Gaumen entfaltet der temperament- und kraftvolle Calamin seine Persönlichkeit durch einen saftigen Geschmack mit einer feinen Bitterkeit, die ihm eine männliche Note verleiht.

Lavaux

Die Weinberge des Lavaux befinden sich zwischen Lausanne und Chillon auf Terrassen über dem Genfersee.

Dank ihrer idealen Lage geniessen sie eine einzigartige Sonneneinstrahlung, die einerseits durch die Reflexion des Sees verstärkt und deren Wärme in den zahlreichen Steinmauern gespeichert wird.

Die strukturierten und komplexen Weine des Lavaux begeistern durch ihren typischen langen Abgang und weisen häufig Noten von Honig- und Röstaromen auf.

 

La Côte

Im Gebiet La Côte zwischen Nyon und Lausanne profitieren die Weinberge vom Schutz der Jurakette und dem wärmeausgleichenden Einfluss des Genfersees.

Die Struktur der Weine variiert entsprechend der Natur des Bodens : die kiesigen Böden in Ufernähe ergeben Weine von grosser Finesse, während die schwerere Erde der höheren Lagen kräftigere Weine erzeugt.

Sie unterscheiden sich durch ihre blumigen Düfte und ihren fruchtigen Geschmack.

Bonvillars

Die Reben von Bonvillars liegen am Waadtländer Ufer des Neuenburgersees, wo sie von der geringsten Niederschlagsmenge des Kantons und einem sehr günstigen Mikroklima profitieren.

Sie erstrecken sich über eine Reihe von kleinen Dörfern zwischen Montagny-près-Yverdon und Concise.

Ihren geschmackreichen, mineralischen Charakter verdanken die Weine der Appellation Bonvillars den kiesigen, kalkhaltigen Böden der Region.

Côtes de l’Orbe

Auf halbem Weg zwischen dem Genfer-und dem Neuenburgersee erstrecken sich die Weinberge der Côtes-de-l‘Orbe über rund zwanzig Gemeinden zwischen La Sarraz und den Toren von Yverdon-les-Bains.

Molasse, Kalk und Lehm bereichern die Vielfalt dieser Terroirs. Die Reben sind meist nach Süden ausgerichtet und das trockene Klima eignet sich ideal zum Anbau roter Traubensorten, die 75 % der Fläche belegen.

Vully

Die Rebberge an den Hängen des Mont Vully sind zwischen den Kantonen Freibourg und Waadt aufgeteilt.

Sie liegen auf einer aquitanischen Molasse, deren Sandstein- Mergel-Schichten ziemlich einheitlich sind.

Der kleine, aber kostbare Weinberg umfasst rund 153 ha, davon befinden sich 51 ha im Waadtland und 102 ha im Freiburgerland. Seine feinen Weine sind sehr ausgewogen, mit samtigem Zitrusgeschmack.

Hilfreiche Links

Entdecken Sie die Weinberge (OVV)

App Vin Vaudois (OVV)

Entdecken Sie die Region (OTV)